28.11.2021: Abstimmungsparolen

Die Grünen Baselland als kantonale Partei der Ortssektion der Grünen Münchenstein haben an ihrer Mitgliederversammlung vom 20-Okt-2021 die Parolen für die kommenden Abstimmungen am 28-Nov-2021 gefasst: JA zum Kantonalen Integrationsprogramm 2bis (2022-2023) KIP, JA zur Volksinitiative für eine starke Pflege (Pflegeinitiative), JA zu Gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) und […] » Weiterlesen

Ja zum Covid-Gesetz

Am 28. Nov. Stimmen wir zum zweitenmal über das Covid-Gesetz ab, weil auch zur Revision dieses Gesetzes im März 21 wieder das Referendum ergriffen wurde. Dumm nur, dass im Sinne einer Trotzreaktion gegen die Covid-Massnahmen das Referendum gegen das falsche Gesetz ergriffen wurde. Denn alle epidemiologischen Massnahmen, wie Maskenpflicht, der vergangene Lockdown, usw. haben mit […] » Weiterlesen

Ausweglose Situation der Pflege? Nein!

Die Corona-Pandemie hat den bereits akuten Personalmangel in der Pflege weiter verschärft: So sind zurzeit 11.000 Stellen unbesetzt. Und bis 2029 werden 65.000 zusätzliche Pflegende benötigt. Die Grünen weisen seit Jahrzehnten darauf hin, dass es genügend Pflegefachpersonal braucht, um die Pflegequalität und die Sicherheit der Patient:innen zu garantieren. Doch die Situation ist nicht ausweglos! Am […] » Weiterlesen

Siedlungsentwicklung nach innen ist Pflicht

Mit dem von der Gemeindeversammlung angenommenen Quartierplan vanBaerle soll eine hohe Nutzungsdichte und damit verbundener Zuwachs an Einwohner:innen, erzielt werden. Wenn wir die weitere Zersiedelung unserer Landschaft verhindern wollen, müssen wir die vorhandenen Siedlungsräume nutzen. Und dies nicht in Form von Reihen-Einfamilienhäusern mit grossem Platzbedarf für wenige Bewohner:innen, sondern durch die Verdichtung nach innen. Dahingehend […] » Weiterlesen

Wider das St.Florians Prinzip

zum Quartierplan VanBaerle in Münchenstein. Ich wohne direkt neben dem VanBaerle Areal (Blauenstrasse) und hätte allen Grund, dem Referendum zuzustimmen. Die Aussicht auf über 400 neue Wohnungen samt Hochhaus find ich nicht berauschend. Trotzdem stimme ich Ja. Alle reden wir heute von Verdichtung, die dringend nötig sei.  An der Gmeindi vom 22.3. wurde dann aber […] » Weiterlesen

Wie geht Münchenstein mit seinen Einwohner*innen um?

Für die kommende Gemeindeversammlung musste die Verwaltung einen Vorschlag ausarbeiten, wie am Standort Dillacker per Schuljahr 2022/23 genügend Schulraum für 2 Kindergärten und die 1. und 2. Primarstufe erstellt werden kann. Der Gemeinderat schlägt einen rund 4.6 Mio CHF teuren Neubau vor. Wird der dafür notwendige Verpflichtungskredit an der Gemeindeversammlung angenommen, wird der Neubau gemäss […] » Weiterlesen

Schlecht verhandelt

Der Vorstand der Grünen Münchenstein hat zum QP Van Baerle die Ja-Parole beschlossen. Da aber einige unserer Mitglieder dagegen sind, machen wir  Sie im Sinne der Meinungsvielfalt auch auf die gegnerischen Argumente aufmerksam. Auf dem vanBaerle-Areal ist ein Quartier mit sehr hoher Dichte geplant. 900 Menschen, darunter rund 90 Kinder sollen dereinst dort wohnen. Durch […] » Weiterlesen

Klarstellung

Im letzten WoBla vom 02. September beklagt unser Mitglied Isabelle Viva, die Basis der Grünen sei bei der Parolenfassung zum QP vanBaerle Areal nicht gehört worden. Dies ist falsch. Die von ihr angeführte Basis, die sich aktiv in die Partei einbringt, besteht aus 9 Personen. Bei unserer Sitzung, an der die Parole gefasst wurde, waren […] » Weiterlesen

Grüne sagen Ja zum QP-Van Baerle

Münchenstein verdient qualitativen Wohnraum mit dem gewissen Etwas, dem Unverkennbaren, um sich zuhause zu fühlen. Der QP vanBaerle schafft es, sehr hohen Ansprüchen an die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit zu genügen. Ich bin sicher, dass ein attraktives Quartier entstehen wird, das ein Miteinander, Freiräume und ökologische Ausgleichsflächen, ein breites Angebot an Diensten sowie öffentlichen […] » Weiterlesen

JA, ich will

Die Schweiz ist bereit für die «Ehe für alle». Das Parlament, der Bundesrat sowie die überwältigende Mehrheit der Schweizer Bevölkerung (82%) befürworten die Öffnung der Ehe. Auch viele Familienorganisationen und wichtige Religionsgemeinschaften haben sich für die «Ehe für alle» ausgesprochen. Ein Argument der Gegner der Vorlage lautet, dass die «Ehe für alle» den Weg für […] » Weiterlesen