Die Grünen – das Original

Haben Sie noch nicht gewählt? Dann ist es höchste Zeit, am Wochenende ins Wahlbüro zu gehen. Ihre Stimme zählt: vor vier Jahren haben die Grünen ihren Sitz dieses Wahlkreises äusserst knapp verloren. Nur wenige Stimmen können dazu beitragen, dass wir diesen Sitz wieder gewinnen. Und nur wenige Sitzverschiebungen im Landrat können zu einem Wechsel der Mehrheitsverhältnisse führen.

Das ist auch dringend notwendig, eine Richtungswahl steht an. In den neunziger Jahren war unser Kanton Pionier in Sachen Klimapolitik, und auch die Finanzen waren kerngesund. Heute sind wir klimapolitisch zu einem Schlusslicht geworden, und die Finanzen sind nur wieder saniert worden, was eine bürgerliche Politik vorher zugrunde gerichtet hat.  Helfen Sie mit Ihrer Stimme mit, dass der Kanton Baselland wieder Pionier wird in Sachen Umweltschutz, Förderung der Lebensqualität für alle und Solidarität untereinander.

Zu recht gehen die Jungen heute wieder auf die Strasse und fordern konkrete Massnahmen. So legen sich die meisten Parteien jetzt ein grünes Mäntelchen an. Wir Grüne haben das nicht nötig, wir sind das Original. Wir standen auch zu unsern Anliegen, als wir dafür noch belächelt wurden.  Und wir möchten uns auch in der nächsten Legislaturperiode wieder für ein intaktes Klima und eine gesunde Umwelt, für Solidarität und eine offene Gesellschaft und für eine nachhaltige und faire Wirtschaft einsetzen.

Daher in den Regierungsrat Isaac Reber und Kathrin Schweizer, und in den Landrat die Grünen – Liste 7. Das Original – wen denn sonst?

Anton Bischofberger,  Grüne Münchenstein