Maya Graf unsere Ständerätin

Themen der Nachhaltigkeit sind nicht erst seit gestern aktuell. Auf die politische Tagesordnung kamen sie prominent mit der AGENDA 21, welche von der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 verabschiedet wurde. Mit den Klimaveränderungen und Dank der Klimastreiks sind sie nun mitten in der Gesellschaft angelangt. Dies zeigen die Nationalratswahlen von diesem Herbst eindeutig. In diesem Prozess, welcher bereits über ein Viertel Jahrhundert dauert, ist Maya Graf mit ihrem politischen Engagement in der Schweiz eine wichtige treibende Kraft. Mit überzeugenden Argumenten und in konsequenter Haltung schafft sie es für die nötigen politischen Entscheide zukunftsorientierte und der Nachhaltigkeit verpflichtete Lösungen zu finden. Dass es dabei nicht nur um ökologische, sondern auch um wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit geht, ist Maya Graf sehr bewusst und macht auch einen guten Teil ihres Erfolgs aus. Sie ist somit die logische Ständerätin, welche die Interessen des Kantons Basellandschaft wirkungsvoll im Stöckli zu vertreten vermag.

Christoph Frommherz, ehemaliger Landrat

Grüne Münchenstein