Neue Kräfte fürs Baselbiet!

Ich gehe davon aus, dass jede Person, die in den Landrat gewählt werden möchte, nur das Beste für die Einwohner des Kantons will.  Was aber ist das Beste? Hier gehen die Meinungen doch sehr auseinander. Aber eigentlich geht es doch letztlich immer bei allen Themen um eine ganz prinzipielle Haltung: Ist uns der Mensch/Einwohner wichtig? Ist uns die Umwelt wichtig? Ist uns die Nachwelt wichtig? Bemühen wir uns um einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit und in  diesen Themen oder handeln wir eher kurzsichtig und immer öfter nur im eigenen Interesse? Die bürgerliche Mehrheit im Parlament bestimmt (zu) oft , was ich  mir eigentlich gar nicht wünsche: im Bildungswesen wird abgebaut und gespart , im Sozialwesen wird der Ton rauer und die Zeiten sind härter , bei der Kultur werden die Beiträge gekürzt und/oder gestrichen und auch das Gesundheitswesen ist alles andere als gesund. Ja genau, Sie ahnen es- aber unsere Finanzen sind sogenannt gesund! Aber was ist der Preis dafür und wer zahlt ihn?

Ich bin überzeugt, es braucht neue Kräfte im Parlament, die sich mit Weitsicht , Aufmerksamkeit und Engagement für jede Person , für eine gesunde Umwelt und ganz prinzipiell für eine nachhaltige Politik in unserem Kanton einsetzen .

Es gibt viel zu tun- packen wir`s an! Auch im Baselbiet! Ich bin bereit!

Wählen Sie am 31.3.19 die Grünen,  Liste 7 –  wen denn sonst!

Ursula Berset, Kandidatin Grüne

Landratswahl 2019