News

Flucht vor Soja: zur Abstimmung am 23.9.18

Paraguay und Brasilien gehören zu den Grossproduzenten von Soja. Zu diesem Zweck werden riesige Urwaldflächen abgeholzt und die einheimische Bevölkerung vertrieben (vgl. auch Radio srf1/Echo der Zeit vom 15.8.18). Unter Einsatz von Maschinen, Herbiziden, Pestiziden und Kunstdünger produzieren Grossbauern und Agrokonzerne für den Export. Ihre Produktionsweise schaftt kaum Arbeitsplätze, verunmöglicht die einheimische Nahrungsmittelproduktion und trägt […] » Weiterlesen

Das Essen darf uns nicht egal sein!

Eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau besagt, dass es langfristig nicht möglich sein wird, die ganze Erdbevölkerung nur mit Produkten aus biologischem Landbau zu versorgen. Noch weniger kann dies der konventionelle Landbau leisten, weil er zu viel Energie benötigt und die Böden degeneriert. Wenn wir am kommenden Abstimmungssonntag der Fairfood-Initiative zustimmen, kommen wir […] » Weiterlesen

23.9.2018: Ja zu fairer Ernährung

Fair-Food-Initiative: Diese Initiative stützt sich auf  folgende drei Grundpfeiler: Faire Arbeitsbedingungen statt Ausbeutung, Gutes auf den Teller statt auf den Müll und adäquate Tierhaltung (keine Tierfabriken). Diese Initiative sorgt dafür, dass es in der Schweiz mehr tierfreundliche, umweltschonende und faire Lebensmittel zu kaufen gibt. Davon profitieren wir alle- davon bin ich überzeugt! Gutes Essen, gesundes Essen, […] » Weiterlesen

23.9.18: dreimal Ja

Zu den Vorlagen, über die wir am 23.9.18 abstimmen, sagen die Grünen Münchenstein dreimal Ja. Die Fair-Food-Initiative ist unser ureigenstes Anliegen. Mit der Förderung einer regionalen, saisonalen und nachhaltigen Landwirtschaft, sowie fairen Arbeitsbedingungen für die Produzenten im In- und Ausland schaffen wir nicht nur Anreize für eine gesündere Ernährung, sondern leisten auch einen wesentlichen Beitrag […] » Weiterlesen

Für fair und nachhaltig produzierte Lebensmittel

Am 23. September wird die Schweizer Bevölkerung über die FairFood-Initiative abstimmen und damit einen richtungsweisenden Entscheid treffen, wohin sich der Lebensmittelmarkt entwickeln soll. Muss es uns kümmern, woher das aus dem Ausland importierte Fleisch oder Gemüse stammt, wie die Tiere gehalten oder unter welchen Arbeitsbedingungen die Tomaten produziert wurden? Ich finde ja! Mit der FairFood-Initiative […] » Weiterlesen